Dienstag, 9. April 2013

Mein erster Creadienstag

Vor Kurzem war ich für einen Vormittag im Patchwork-Kurs und habe diese Tulpe aus schnellen Dreiecken genäht.
Da ich mir. bzw. uns Utensilos als Nachttischersatz machen möchte, werde ich nun diese Tulpen als Tasche für Bücher verwenden. Daher habe ich die Quadrate noch umrandet und mit Vlieseline verstärkt, bevor ich den Stoff der Rückseite aufgenäht habe.

Passend dazu habe ich noch eine TaTüTa aus dem Selben Stoff gefertigt. Die Anleitung für diese habe ich von congabaeren, die ihre Anleitung als YouTube-Video vorgestellt hat.

Nun ja, das Nähen der TaTüTa´s hat so viel Spaß gemacht, da sie schnell und leicht sind, dass ich nun ingesamt 3 Stück gefertigt habe. Für das Utensilo am Bett, für meinen lieben Mann (der unbedingt einen Knopf haben wollte) und eine für mich.

Und hier mal ein optischer Eindruck der zukünftigen Tasche für Bücher:


Und hier ein Blick auf meine TaTüTa´s:



So, bis die Bett-Utensilos fertig sind wird noch eine Zeit vergehen, aber was lange währt, wird bestimmt auch gut. Bis dahin werde ich das Projekt in Teilen beim Creadienstag vorstellen und werd auch gleich mal rüberhüpfen, was die Anderen an kreativen Projekten zu Zeigen haben - KLICK!




Kommentare:

  1. Wunderschön geworden!Tolle Arbeit!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Die Tulpe sieht Klasse aus! Bin gespannt, wie sie später als Büchertasche aussehen wird. Die TaTüTa's sind auch total süß. Ich will mir auch unbedingt noch welche nähen.

    Ganz liebe Grüße

    Mareike

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da bist! Ich freue mich sehr, wenn Du ein paar liebe Worte hinterlassen möchtest :o)