Sonntag, 26. Mai 2013

002 Auftrag erfüllt..

Seit ich für meine Kleine nähe, sind alle (Erwachsenen) aus der Familie neidisch auf die bequemen Pumphosen.
Und da kam der Mama-Frida-Schnitt von DasMilchmoster grad richtig um bequeme "Schlumpi-Hosen" für die Großen zu nähen.

Und meine Mama wollte ja noch ganz unbedingt eine Kurzarm-Shelly in schwarz mit weißen Pünktchen und vor Allem der Schalkragen sollte so lange sein, dass sie diesen auch als Kapuze verwenden kann.

Also hieß es Stoffe suchen, bestellen, zuschneiden und nähen.

Die Mama-Frida für die Mama ist aus schwarzem Jersey mit schwarzem Feinripp-Bündchen und die Taschen sind aus den Pünktchen-Resten der Shelly.

Die Shelly besteht aus Viscose-Jersey, der sich besser vernähen ließ als ich dachte. Die Bündchen und der Schalkragen sind ebenfalls aus Viscose-Jersey, allerdings musste ich dafür die Bündchen länger zuschneiden als angegeben, da die Dehnfähigkeit nicht so hoch ist. Und der Schalkragen ist doppelt noch 41 cm hoch, so passte er ganz locker noch als Kapuze über den Kopf.

So, dann bin ich ja mal gespannt wie die Sachen gefallen und hoffe, dass sie auch gut passen...

Und hier die Bilder:







Die Stoffe dieser Kombi sind von hier, hier und hier.

Das nächste "Schlumpi-Hosen-Projekt" zum Geburtstag meiner Schwester liegt schon bereit und wird demnächst hier präsentiert :o)

Kommentare:

  1. Deine Shelly sieht richtig toll aus.Und eine Frieda steht hier für mich auch auf meine To-Do-Liste.

    Gruß Madlen

    AntwortenLöschen
  2. Danke :o) Ich liebe den Shelly-Schnitt und die Frida muss ich für mich auch noch mal nähen..

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da bist! Ich freue mich sehr, wenn Du ein paar liebe Worte hinterlassen möchtest :o)