Samstag, 8. Juni 2013

Auf den Hund gekommen, oder was?

Heute zeige ich euch mein zweites Designbeispiel, dass ich für Michas Stoffecke nähen durfte.

In dem großen Probenäh-Stoffpaket war unter Anderem der Stretchjersey Perky Puppy in grau von Sari Ahokainen. Also ein richtger Jungs-Stoff. Da die abgebildeten Hunde so schön kunterbunt sind, wollte ich das unbedingt auch für den Rest des entstehenden Werkes so beibehalten.

Also habe ich mal kräftig in meinem Schnittmusterkorb gewühlt und einige Ottobres durchgeblättert. Aber schon ganz schnell stand fest, ein T-Shirt mit Kapuze soll es werden, in Gr. 104, dass es (eigentlich) meinem Neffen passen könnte.

Und ehe ich mich versah hatte ich eine ganzes Rudel bunter Hunde in meinem Apfelbaum. Ich habe noch geschafft, ein paar Fotos im Sonnenlicht zu knipsen, als meine Schwägerin zu Besuch kam und sich sofort das Shirt für ihren Enkel geschnappt hat. Tja, dann braucht der Neffe eben etwas Neues, Eigenes... Er hat ja schließlich bald Geburtstag :o)

Und da ich als Mädels-Mama nun mal für die Jungs genäht habe, schick ich mein kunterbuntes Perky Puppy Shirt gleich mal zu Made4Boys (die männliche Variante der Meitlisache ;o))

Ein Bild hab ich euch ja schon am Freutag gezeigt und heute kommen noch ein paar dazu.







Schnitt: Eleven and One, Ottobre 01/ 2011 (leicht verändert)

Kommentare:

  1. Das Shirt hab ich gestern schon bewundert! Sooo schön! :)
    LG Jacqueline

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoff ist genial...und das was du buntes daraus gezaubert hast auch :)

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da bist! Ich freue mich sehr, wenn Du ein paar liebe Worte hinterlassen möchtest :o)