Samstag, 17. August 2013

Woher die Merline kommt...

... Christina von Himbeerkamel hat dazu aufgerufen, mal zu erzählen, woher der Blogname kommt.

Und dann will ich mich mal in die Liste einreihen und erzählen, warum ich Merline bin...

Es war einmal, vor langer Zeit, eine kleine Evelyn, die in ihrer Phantasie viel auf Reisen war. Ihr schönstes Land war Peckland.
Ein traumhaft schönes Land mit allem, was das Kinderherz begehrt. Es gab viele Pferde ;o), ganz viele Kinder und wunderschöne Landschaften. Und die allerbesten Freunde Lilli und Faxi.

Natürlich gab es auch Zauberer und da gibt es eben nur ein Original, den Merlin!

Viele, viele Jahre später im Zeitalter des Internets war ich auf der Suche nach einem Namen und spontan kam mir der Merlin wieder in den Sinn, aber das ist ja ein Name für Jungs! Daher noch schnell ein "e" hinten dran und schon war ich die Merline.

Inzwischen gibt es den Namen öfter daher gibt es mich auch oft mit der 24 hintendran - meine Lieblingszahl!

So, das war mal ein kleiner Einblick/ Rückblick in meine Gedankenwelt ;o)

Und wenn ich schon bei der Linkparty des Himbeerkamels mitmache, nehme ich gleich noch ihr Mäppchen mit.

Denn die vermehrten sich tatsächlich recht schnell! ♥ Danke ♥ für das tolle Tutorial.



Ich sagte ja schon... die vermehren sich!

Liebe Grüße
Evelyn



 




Kommentare:

  1. Na, ich hatte da schon eine Ahnung, dass dein Name von dem großen Merlin inspiriert wurde. ;) Eine tolle Geschichte. Meine ist nicht wirklich spektakulär...wird aber auch noch erzählt. *g*
    Die Mäppchen sind toll geworden!!! Ich hab den Schnitt heute auch fertig gemacht. Mal schauen, ob die sich bei mir auch so rasend vermehren...
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  2. Uiiiiih! Sind die toll geworden!!!
    Und die Geschichte mit dem Namen hab ich mir auch schon fast so gedacht :) ich find Merline voll schön ;)

    LG Christina

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja nun auch eine Bewunderin des großen Merlin und kann deine Namenswahl absolut nachvollziehen - schöne Geschichte! :-)

    Die Mäppchen sind wirklich klasse. *Daumenheb*

    Es juckt mich so in den Fingern, aber irgendwie habe ich keine Zeit... *heul*

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Merline ist ein schöner Name! :0)
    und als ich ihn das erste Mal laß, dachte ich an den großen Zauberer Merlin ... wohl mit einem "e" dran, weil es nun eine Zauberin ist ;o)
    Viele Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da bist! Ich freue mich sehr, wenn Du ein paar liebe Worte hinterlassen möchtest :o)