Sonntag, 29. Juni 2014

Urlaubsrückblick ♥♥♥ Camping im Nachbarland

Relativ spontan haben wir einen kleinen Kurzurlaub genossen :o)

Ich wollte endlich wieder einmal zelten, nur wohin mit Kind, das recht ungern im Auto sitzt... Am Chiemsee um die Ecke? Das stand kurz im Raum, aber ein bisschen Ausland und "Neues" musste dann doch sein...

So landeten wir nach gut einer Stunde Autofahrt in Kramsach/ Tirol. Kurz vor der Ankunft wurden wir noch von einem Hagelschauer überrascht, aber zum Glück war uns das Wetter ansonsten weitgehend wohlgesonnen ;o)

Die Striezimaus hat beim Aufbau sehr fleißig mitgeholfen und uns das auch wärend der nächsten Tage immer wieder erklärt, dass sie das so gut gemacht hat ♥♥♥


Die erste Nacht im Schlafsack war recht unruhig... das "Probeliegen" hat da wesentlich besser geklappt.. Auch unser Philipp durfte mit, den wir auf unserer Schweizreise 2013 bei Fabienne von fadenkorb.ch gekauft hatten :o)


Brav hat sie auch ihre Eltern mit einem leckeren Frühstück verwöhnt ;o)


Ein kleiner Ausflug nach Kramsach führte uns zum Museumsfriedhof, ein "Friedhof ohne Tote" Hier wird eine Sammlung kunstvoller Schmiedekreuze mit teils sehr derben Sprüchen ausgestellt, die NICHT erfunden wurden...





Ein kleiner Ausflug in eine sehenswertes Museum mit freiem Eintritt... Die Striezimaus war mehr mit klettern und laufen beschäftigt und war danach ganz geschafft :o)


Der Campingplatz "Seeblick Toni" liegt fast direkt am Reintaler See.. auf dem Weg dorthin kommt man an einer schönen Kapelle vorbei (man muss aber nicht ganz hinauf ;o))



 Und dann plötzlich liegt dieser wunderbare Bergsee vor Einem ♥♥♥


Hier nochmal Striezimaus mit Papa und Zelt :o) Ob sie sich über den fachmännischen Aufbau unterhalten??? (ich verrate auch nicht, dass ich die meiste Arbeit hatte ;o))


Und nach einer wirklich sehr ruhigen und angenehmen Nacht ging es hoch hinauf zum Hexenwasser in Söll...


Ein lohenswerter Familienausflug, wenn auch nur bedingt rollstuhlgerecht, am Berg ists halt doch ein bisschen hügelig und so hatte mein Mann ein Trainingslager :oD

Im Hexenwasser dreht sich alles um die Hexen, die hier mal gewesen sein sollen....


Der Sportler des Tages :o)


Selbst die Gondeln fliegen mit dem Hexenbesen nach oben :o)


Ein Barfußpfad führt vorbei an urigen Hütten...
... und mehr gibts demnächst...

Mit diesem kleinen Einblick in unseren Kurzurlaub stimme ich euch mal in meine Tirolwoche ein.. denn ich hab noch ganz viele Sachen für die Urlaubsgarderobe eingepackt und die werde ich euch im Laufe der nächsten Woche nach und nach zeigen :o)


Nun bin ich erholt, entspannt und glücklich... Da können die Maschinen wieder hochmotiviert arbeiten ♥♥♥

Ganz liebe Grüße und einen wunderschönen Sonntag

Evelyn

Kommentare:

  1. Das sieht nach einer erhohlsamen Zeit aus. Schöne Bilder, die Liust auf anderswosein machen! Hier dauert es noch ein bisschen, bis Ferien sind... Aber ein ZElt haben wir vor kurzem gekauft, also alle Optionen offen!
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Evelyn, das sieht ja alles sehr toll aus!
    Ich hab mit Kindern noch nie gezeltet, wir hatten nur einmal so einen feststehenden Caravan an der Nordsee gemietet.
    Super, dass Ihr Glück mit dem Wetter hattet. Sonst ist zelten ja ziemlich doof.

    Also diese Sprüche sind ja wohl der Hammer, am besten finde ich: Hier schweigt Johanna Vogelsang, sie zwitscherte ihr Leben lang :-)

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Sooooo schöne Bilder! Hach ich freu mich das ihr so eine schöne Zeit hattet! :D
    Lg Jacqueline

    AntwortenLöschen
  4. so schöne Bilder,- man merkt, dass es Euch Spaß gemacht hat,
    schön, dass das Wetter auch mitgespielt hat
    das Frühstück muss bestimmt sehr lecker gewesen sein
    liebe Grüße
    und Bussi
    Mami

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht nach einer tollen, erholsamen (wenn man mal vom Zeltaufbau absieht *g*) Woche aus!
    Ich bin ja ein großer Fan von Friedhöfen. Früher habe ich mit dem Kinderwagen oft meine Spaziergänge auf einem nahen Friedhof gemacht. War die einzig größere ruhige Anlage mitten in der Stadt und somit super geeignet dafür. Der Friedhof ohne Tote hätte mir sicher auch gefallen. Die Inschriften sind ja der Knaller!
    Vielen Dank auch, dass Du mir "Hexenwasser" wieder in's Gedächtnis gerufen hast. Den Tipp haben wir schon einmal von einer befreundeten Familie erhalten und ist mir wieder entfallen...
    Freue mich schon auf die zweite Hälfte Deines Berichts.
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Hi Evelyn,

    oweia...die Sprüche sind ja sehr krass...
    Alles in allem sieht es nach schönen Tagen aus und toll, dass Ihr das zu dritt so meistert!
    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht wirklich wundervoll aus :)
    Ich denke grade schon über unsere Urlaubspläne nach ;)
    Ich glaube, ich bringe die Kisten persönlich ;)

    Liebste Grüße,
    Christina

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da bist! Ich freue mich sehr, wenn Du ein paar liebe Worte hinterlassen möchtest :o)