Dienstag, 23. Mai 2017

Männersache kein #NoGo :o)

Ich durfte meinen Mann benähen, ok, zugegeben, das Shirt ist schon im letzten Jahr entstanden aber der Liebste wollte lange keine Bilder machen lassen...

Nun habe ich ihn endlich überzeugt... Den Plott #NoGo hab ich selbst erstellt (ist ja auch nicht schwer ;o)) und ist ein kleines Wortspiel, dass wir mal auf einer Rollstuhlseite entdeckt haben :o)

Das Shirt ist nach dem Schnitt JusThim von Prülla, ich finde die geschwungene Naht des Raglanärmels so besonders.







Verwendet habe ich für den Plott Flockfolie in fast identischer Farbe des Shirts. Die Folie hat mich beim Aufbügeln fast zur Verzweiflung gebracht. Ich weiß nicht, wie lange ich gepresst habe, bis sie endlich gehalten hat. Der Flock ist zwar nun ordentlich platt, aber es hält :o)

So ein JusThim, wird hier sicher nochmal genäht, mein Mann wird ja nähtechnisch leider oft vernachlässigt.. Aber dezeit läuft gerade ein größeres Projekt für ihn ;o) Ihr dürft gespannt sein ♥

Schnitt:
JusThim von Prülla

Stoff:
Lieblingsjersey meliert von Aladina


Herzliche Grüße
Evelyn


1 Kommentar:

  1. Das Shirt ist dir sehr gelungen, liebe Evelyn und sieht mit dem Plott auf dem Rücken auch sehr witzig aus.
    Ich wünsche dir einen schönen Feiertag ,
    viele Grüße von Miri
    PS: Der Stoff ist da ; )) , bereits gewaschen und muss "nur" noch vernäht werden.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da bist! Ich freue mich sehr, wenn Du ein paar liebe Worte hinterlassen möchtest :o)