Dienstag, 6. Juni 2017

Endlich Erdbeerzeit :o)

Wir lieben Erdbeeren, deshalb musste ich mir die beerigen Stoffschätzchen von Hamburger Liebe gut einteilen.

Da es für die Striezimaus seit einiger Zeit sehr wichtig ist, dass sich ein Kleid auch ordentlich dreht und ich schon öfter Rüffel bekommen hab, warum ich schon wieder kein Drehkleid genäht habe, wurde endlich ein Versprechen eingelöst. Aber natürlich nicht erst gestern, sondern schon um die Osterzeit.. Daher auch die blühenden Narzissen ;o)

Und endlich ist es auch warm genug, das Kleid mit kurzen Ärmeln und ohne Leggings oder Strumpfhose ausgiebig zu tragen.
Bald gehts aufs Erdbeerfeld, dann löse ich Versprechen Nummer 2 ein und koche mehr Erdbeermarmelade als die letzten Jahre, denn meinem Mann ist es immer zuwenig :o)

Nun aber zurück zum Kleid, das ist das Kapuzenkleid von Schnablina ohne Kapuze dafür sitzt auf dem Kopf eine Henriette von Millimug, beide Ebooks sind kostenlos, das ist ja auch mal was :o)








Wenn alles klappt, lesen wir uns am Donnerstag evtl. wieder ♥ Für heute aber natürlich noch die Kurzfassung.

Schnitte:
Kapuzenkleid von Schnabelina
Barettmütze Henriette von Millimug

Stoffe:
Erdbeer-Design von Hamburger Liebe gekauft bei Aladina
Uni pink aus meinem Regal, wahrscheinlich auch bei Aladina gekauft


Ich wünsche euch eine kurze Arbeitswoche, schöne Urlaubstage oder Ferien :o)

Ganz ♥ -liche Grüße
Evelyn

Kommentare:

  1. Der ist aber auch zu schön, der Stoff. Gerade hatte meine Kleine auch den Stoff an... jetzt passen die abgelegten Shirts von der großen Schwester... aber definitiv würden Drehkleider den Vorzug bekommen... na mal sehen, ob das demnächst mal was wird... Das Kleid hier ist auf jeden Fall richtig toll geworden; so wie immer im Hause Lilli und Faxi ;)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Das ist supersupersupergoldig!!! Jaja...Mädchen und Drehkleider. ;)
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da bist! Ich freue mich sehr, wenn Du ein paar liebe Worte hinterlassen möchtest :o)