Donnerstag, 27. Juli 2017

Lieblingstunika Carla - Endlich online ♥

Vor der Sommerpause hat die liebe Katrin von Freuleins nochmal einen neuen Schnitt kreiert ♥ Die Tunika Carla ist ein 3 in 1 Schnitt :o) Tunika, Kleid und Bluse.

Das Probenähen war wieder sehr intensiv und es musste Anfangs noch Einiges geändert werden, aber dafür sind Probenähen auch da, es soll schließlich am Ende passen ♥ jetzt waren auch alle Probenäherinnen zufrieden und der Carla darf online gehen ♥
Der Schnitt fällt größengerecht aus und kann ist als A4 und A0 in den Größen 34- 48 enthalten.

Die Nähanleitung ist reichhaltig bebildert und beschrieben, so sollte nichts mehr schiefgehen ♥

Für meine Carla habe ich mich für die Tunikalänge entschieden. Besonders schön und praktisch finde ich die Taschen. Auch der Ausschnitt und die Ärmelmanschetten sind ein kleiner Blickfang ♥

Der Stoff ist weiche Viskose, den ich im Sommer-Lagerverkauf bei Aladina ergattern konnte.. Ich hab den Ballen leer gemacht :o)



















Eigentlich wollte ich im Probenähen noch eine Bluse oder weitere Tunika schaffen, aber ich war arbeitstechnisch so eingespannt, dass ich das nach hinten verschieben musste... Der Stoff läge schon bereit.. :o) Aufgehoben ist nicht aufgeschoben...

Carla ist jedenfalls sehr angenehm zu tragen und ich hab sie inzwischen schon einige Male ausgeführt ♥

Wer jetzt Lust hat auf Tunika, Bluse oder Kleid und/ oder endlich seine Webware-Vorräte verkleinern möchte, bei Freuleins gibt es Carla ab heute bei Dawanda KLICK und später auch bei Makerist.

Wie immer nochmal die Zusammenfassung für euch ♥

Schnitt:ru
Tunika Carla von Freuleins

Stoff:
Viskose gekauft bei Aladina

Verlinkt:
RUMS

Ganz herzliche Grüße
Evelyn




































































































































































































































Donnerstag, 13. Juli 2017

Schon wieder eine Lupita ♥ diesmal ganz schlicht

Lupita von Milchmonster ist einer meiner meistgenähten Schnitte.. Dabei hatte ich vor dem Kauf damals ewig überlegt, ob ich einen (weiteren) Basicschnitt brauche. Nachdem aber die Beispiele im Netz so toll waren und dann ein Rabattangebot erschien, musste ich einfach zuschlagen :o) Das war irgendwann letzten Sommer.

Und seitdem hab ich den Schnitt mit und ohne Knopfleiste, ohne und mit langen und kurzen Ärmeln genäht, ich hab Kleider und Shirts der Lupita im Schrank.. Wenn es also einen Basic-Schnitt gibt, den frau unbedingt haben sollte, dass steht dieser auf der Liste gaaaaaanz weit oben ♥

Ich mag den Ausschnitt, besonders mit Knopfleiste, sehr gern, da ich finde, dass es ein schönes Dekolleté macht. Nach unten wird der Schnitt dafür etwas lockerer und kaschiert den Bauch :o)

Mein heutiges Kleid hab ich etwas (5cm) verlängert, da ich es so zum Radfahren besser finde, dann rutscht es nicht so weit nach oben ;o)

Außerdem ist meine neueste Lupita gaaanz schlicht aus Uni-Jersey -  dem "Lieblingsjersey" von Aladina. Die Qualität ist schön fest und dabei ganz weich, er trägt sich sehr angenehm.

Um dem ganzen noch ein i-Tüpfelchen zu verpassen hab ich endlich wieder den Plotter arbeiten lassen. Die Datei von Kommplott hab ich vor einiger Zeit bei einer Aktion von Makerist ergattert und nun kommt die tolle Biene endlich zum Einsatz ♥


 




 




Bisher hatte ich die Knopfleiste mit Jerseydrückern gemacht, da ich aber festgestellt hab, dass ich die Knöpfe nie öffne oder schließe hab ich diesmal normale Knöpfe angenäht und somit nur eine sogenannte Fake-Knopfleiste. Eigentlich mag ich keine Fakes ;o) Aber in dem Fall muss man mal eine kleine Ausnahme machen :o)

Wir sehen uns bei RUMS, oder? ♥




Verlinkt:
RUMS

Ganz ♥ liche Grüße
Evelyn

Donnerstag, 6. Juli 2017

Jäckchen Betty fürs Dirndl

Neuer RUMS und ich hab noch ein Jäckchen Betty von Freuleins für euch. Der Schnitt ist richtig fein, schnell genäht und optimal für Jacquard, Walk, Strick, Sweat, etc. Aber davon hab ich bereits letzte Woche schon geschwärmt KLICK

Meine "trachtige" Version ist aus schwarzem Walk und die Webware hab ich (natürlich) passend aus den Reststoffen des Dirndls genommen. Das Dirndl ist der Schnitt "Marie" von Dirndl-Schnitte, das hab ich euch HIER schon ausgiebig vorgestellt..

Die Knöpfe meines Jäckchens sind alte Flohmarktfunde ♥ Ich liebe alte Knöpfe ♥













 Meine Betty darf sich nun zu den anderen Weibern bei RUMS gesellen :o) Heute Abend werde ich mal eine gemütliche Runde durch die Blogs drehen ♥

Kurzfassung:

Schnitte:
Dirndl Marie von Dirndl-Schnitte

Stoffe:
Walk schwarz von Aladina
Dirndlstoffe von Stoff Reich - Rosenheim

Verlinkt:
RUMS

Ganz ♥ -liche Grüße
Evelyn