Montag, 10. Februar 2020

Wilma No. 2 ♥ Hirschliebe

Wer mit hier schon länger folgt, kennt sicher auch meine Liebe zu Hirschen ♥

Für meine zweite Wilma hab ich ein Stoffschätzchen, einen Jacquard-Jersey, verwendet. Er hat auf das perfekte Projekt eine ganze Zeit warten dürfen.

Diesmal hab ich die Ärmellänge im Original gelassen und den engeren Ausschnitt genommen.

Das Besondere am Shirt Wilma ist ja dieser weite Ärmelausschnitt, für den wir in der Probenähgruppe keinen Namen gefunden haben. :o) Durch diese angenehme weite und den légèren Schnitt wird Wilma zu einem echten Wohlfühlshirt.

Am Samstag hab ich euch bereits die erste Version gezeigt. Dort könnt ihr auch den Downloadschnitt (Ebook) der Wilma gewinnen. Wenn Du noch mitmachen möchtest, klick Dich schnell auf den Beitrag von Samstag und lass noch einen Kommentar da ♥

Nun aber zu meinen Lieblingshirschen :)














Nun hoffe ich für alle, dass der Sturm "Sabine" weniger dramatisch als vermutet ausfällt und alle heil durch kommen ♥ Ich Waldmensch hab ja schon ordentlich Bammel..

Und vergesst die Verlosung nicht.. die läuft noch bis heute um 14 Uhr ♥ KLICK

Wie immer lass ich euch alle Links da ♥


Schnitt:

Stoff:
Stoff Jacquard Jersey vermutlich bei Aladina gekauft


Ganz ♥-liche Grüße
Evelyn

Samstag, 8. Februar 2020

Wilma, das neue Freuleins-Shirt mit Verlosung

*Werbung, da mir im Rahmen des Probenähens das Ebook zur Verfügung gestellt wurde*

Nach langer Zeit habe ich wieder probegenäht, bei den Schnitten von Freuleins kann aber auch nichts schiefgehen. Auch wenn anfangs immer wieder mal kleine Änderungen und Anpassungen notwendig sind (wie wahrscheinlich und hoffentlich in jedem Probenähen), wird es am Ende einfach ein toller Schnitt und vor allem mit einer sehr anfängerfreundlichen und bilderreichen Anleitung.

Bei diesem Label kann ich mit voller Überzeugung und auch unbeauftragt sagen, dass ordentlich Qualität dahintersteckt. Katrin macht sich echt richtig Arbeit mit ihren Schnitten und holt stets das Beste raus.
Das wollte ich nur (nochmal) gesagt haben :o)

Und ich darf einmal den Download-Schnitt (Ebook) für das Shirt Wilma verlosen ♥ Dafür hinterlasst mir bitte einen entsprechenden Kommentar. Und ich muss die Möglichkeit haben euch, im Falle des Gewinnes, benachrichtigen zu können. Wer mir auf FB oder Insta folgt, kann hier gern die Gewinnchance erhöhen :o) 
Das Gewinnspiel beginnt sofort und endet am Montag 10.02.2020 um 14 Uhr. 

Das Shirt Wilma ist freuleins neuester Streich. Heute zeige ich meine erste Version aus gemein flutschigem Strick. Der hat mich beim Nähen zum Teil wahnsinnig gemacht, aber zum Tragen ist er ein weicher Kuscheltraum. Das Fluchen hat sich also gelohnt ;o)

Der Schnitt ist légère geschnitten, das besondere ist die weite Ärmelführung. Das Kind war gleich ganz neidisch, sie wolle auch einen solch bequemen Schnitt mit diesen Ärmeln ♥  Hier in der ersten Version hab ich die Ärmel etwas verlängert.

Den Schnitt gibt es in den Größen 34 - 50, also muss das Kind wohl noch wachsen, dafür sind die Damen wirklich großzügig abgedeckt :o)

Es gibt übrigens zwei verschiedene Ausschnitte, weit und schmal, hier habe ich den weiten Ausschnitt genommen. Hätte ich geahnt, dass der Stoff so fluffig ist, hätte ich mich wohl für den engeren Ausschnitt entschieden. Aber trotzdem ist meine Wilma zu einem sehr gern getragenen Kleidungsstück geworden

Auch hab ich für dieses Probenähen mal wieder meinen Plotter ausgepackt und Labels auf SnapPap peplottet und aufgenäht. Die Datei dazu stammt von "Sachen-zum-machen", einem Schweizer Händler.
Da ich die Berge so liebe, ist die Datei "Alpenzauber" wie für mich gemacht ♥ Die hab ich mal in einem Gewinnspiel gewonnen, da hatte ich echt mal richtig Glück im Spiel ♥

Passend zum Shirt habe ich mir aus dem Reststoff noch eine Mütze gebastelt, bzw. in Kombi mit Rippbündchen sind sogar zwei Mützen geworden. 

Nun aber zu Fotos meiner ersten Wilma aus feinem, weichen, Strickstoff.


     













Also egal ob zum Rock mit Stiefeln oder mit Schneehose beim Langlauf. Wilma geht immer ♥  Demnächst zeige ich euch meine zweites Shirt Wilma, denn schnell genäht ist sie übrigens auch ;o)

Wie gewohnt lass ich euch alle Links da ♥

Schnitt:

Stoff:
Strick, gut abgelagert aus meinem Regal

Plotterdateien:
Alpenzauber von Sachen-zum-machen 

Ganz ♥-liche Grüße
Evelyn

Sonntag, 29. Dezember 2019

Ein wenig Glitzer zum Jahresabschluss

Hier war es still, es ist in den letzten Monaten viel passiert. Nach 17 Berufsjahren in einer Klinik als Ergotherapeutin habe ich im Frühjahr die Gelegenheit beim Schopf gepackt und einem Betriebsübergang widersprochen. Das hatte zur Folge, dass ich gekündigt werden musste und wurde noch 5 Monate bis zum Ende meiner Kündigungsfrist freigestellt. Das war von mir so geplant und gewollt.

5 Monate zu Hause, Familienzeit, Freizeit, etc. Ich wollte diese Zeit einfach nur genießen, ohne Druck und ohne Termine. Habe mit meiner Tochter eine Hüttentrekkingtour gemacht, war auf wunderschönen Berggipfeln, beim Zelten, in der Sonne gelegen, ausgeruht,... und ich habe an unserem Dauer-Baustellen-Häuschen weitergearbeitet. 
Das Obergeschoss war seit fast 5 Jahren strom- und bodenlos. Dabei hat die Striezimaus so dringend endlich ein schönes, eigenes Reich gebraucht. Keine Übergangslösung mehr.
Also hab ich zum Ende meiner Auszeit noch ordentlich gewerkelt. Das Dach gedämmt, Boden verlegt, eine Zwischenwand gezogen, tapeziert, gestrichen, Möbel aufgebaut, etc. Viel hab ich wirklich ganz allein geschafft. Einiges gemeinsam mit meinem Schwager. 
Geplant, getüftelt, gesägt, geschraubt, entstand ich doch recht kurzer Zeit ein Zimmer inkl. begehbarem Kleiderschrank für die kleine Maus ♥ 
Noch ist nicht alles fertig, aber doch gab es einen großen Schritt vorwärts.
Vielleicht mach ich mal einen Bilder-Post zum Umbau :o) Aber ich habe noch keine richtigen "Nachher-Fotos".. die sollte ich nun endlich mal anpacken.

Durch die Bauarbeiten, war mein Nähzimmer länger nicht nutzbar, aus Zeitgründen und weil ich meine Verlängerungskabel und Baulampen für die Baustelle dringender brauchte.

Im Herbst begann ich dann auch mit einem neuen Job. Ich wollte was Neues, was Anderes machen und bin in einer Praxis für Ergotherapie gelandet. Die Arbeit dort macht mir riesig Spaß, viel Neues, in das ich mich erst einarbeiten musste.
Nun kehrt hier langsam wieder der Alltag ein und die Lust und Ruhe zum Nähen und Werkeln kommt auch wieder zurück.

Und nachdem ich länger überlegt habe, den Blog hier ruhen zu lassen, hab ich mich letzendlich dagegen entschieden. Hier wird zwar inzwischen viel weniger gelesen, aber ich mag meinen Blog hier so gern. Klar, auf Instagram teile ich mehr, weil es schnell mal nebenbei geht. Aber hier kann man einfach mal erzählen oder eher Selbstgespräche führen ;o)

Nach so viel Text will ich euch aber noch den versprochenen Glitzer zeigen ♥ Genäht hab ich eine MaElice von Kibadoo aus Glitzer KnitKnit von Albstoffe. Dazu ein passendes Glitzerband für die Ärmel (die ich mangels Stoff stückeln musste) und als Kordel in der Kapuze.

Alle Stoffe und auch der Schnitt sind selbst gekauft. Schnitt ist ein Ebook, der Rest ist von Aladina Lagerverkauf.










Nun wünsche ich euch von ganzem Herzen einen guten Rutsch ins Jahr 2020, dass all eure Wünsche in Erfüllung gehen mögen ♥

Ganz liebe Grüße
Evelyn

Samstag, 3. August 2019

Dirndlkleid Sissi ♥ No. 2

*Werbung*

Nachdem ich euch vorgestern bereits meine erste Sissi, als Sommerkleid-Variante, gezeigt habe, möchte ich heute mein Dirndl Sissi präsentieren :o)

Die wunderschönen Stoffe dafür habe ich vor ca. einem Jahr auf einem Trachtenmarkt als Dirndlpaket ergattert. Auch die Knöpfe gab es auf diesem Markt, es sind alte Knöpfe.

Vom Schnitt habe ich diesmal die Variante mit Käppchenärmel genommen. Auch hab ich hier die Taille etwas schmaler genäht, das Rockteil um 5 cm verlängert und etwas höher angesetzt, also in der Taille angesetzt. Dann sieht es auch mit Schürze besser aus.

Ich mag diese frischen Farben so sehr ♥ Und das Dirndlkleid Sissi, das ohne Bluse auskommt ist sehr angenehm zu tragen und einfacher zu nähen als ein klassisch, traditionelles Dirndl. Sissi gibt es übrigens in den Größen 32-50.

Mein letzten Mal hab ich ja bereits ordentlich Werbung für den Nähworkshop gemacht, den es für das Dirndlkleid Sissi gibt. Bis 04.08.2019 gibt es ihn noch zum Einführungspreis.
Für alle, die noch unsicher sind, oder sich nicht an ein Dirndl herantrauen, kann ich ihn sehr empfehlen. Katrin hat alle Nähschritte in einzelne Module gepackt, damit spart man sich die Sucherei in einem ellenlangen Video. Außerdem gibt es Antworten auch diverse Anpassungen und zusätzliches Bounsmaterial.
Den Workshop gibt es über Elopage. Kannte ich bisher (auch) nicht. Die Anmeldung funktioniert ohne Aufwand und recht fix.
Außerdem kann man durch die Kommentarfunkion im Workshop auf Fragen eingehen oder einfach seinen "Senf" dalassen :o)

Wer keinen Workshop braucht, kann das Ebook oder Papierschnittmuster wie gehabt bei Freuleins im Shop erwerben.

Jetzt hab ich euch schon wieder so zugetextet...














Ich freu mich derweil schon auf diverse Gelegenheiten, mein Dirndl Sissi auszuführen ♥ Euch ein schönes Wochenende ♥

Schnitt:
Dirndlkleid Sissi von Freuleins
Ebook/ Papierschnitt im Shop
Nähworkshop komplett über Elopage

Stoffe:
Dirndlpaket vom Trachtenmarkt
Knöpfe (alt) vom Trachtenmarkt

Sonstiges:
Meine Lieblingskette von "Häng´di o"
Selbstgekauft bei Grits Schmuckwerkstatt

Verlinkt:

Ganz ♥ -liche Grüße
Evelyn


Donnerstag, 1. August 2019

Dirndlkleid Sissi ♥ No. 1

*Werbung* (Das Schnittmuster wurde mir im Rahmen des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt) 
 
Das Dirndlkleid Sissi von Freuleins ist ein Knaller ♥ Das Probenähen war sehr intensiv und Katrin hat einen wahren Knaller vorbereitet. Was lange währt wird gut.. In dem Fall RICHTIG GUT

Zusätzlich zu den herkömmlichen Varianten, Ebook und Papierschnittmuster gibt es nun für das Dirndlkleid einen kompletten Nähworkshop. Alle Schritte sind in Videos ausführlich erklärt. Und in verschiedene Module gegliedert, so dass man sich nicht immer das komplette Nähvideo ansehen, bzw. darin die richtige Szene suchen muss.
Zusätzlich gibt es noch Bonusmaterial und es werden Anpassungen für diverse Figuttypen erklärt.

Ganz billig ist der Nähworkshop zwar nicht, aber wer schon mal nach einem (Dirndl-) Nähkurs gesucht hat, wird wissen, dass man dort noch wesentlich mehr bezahlt. Zudem ist man mit dem Online-Workshop zeitlich absolut flexibel.

Bis 04.08.2019 gibt es den kompletten Workshop, natürlich inkl. Schnittmuster und PDF Anleitung zum Einführungspreis. Auch sind zukünftige Updates im Preis inbegriffen.

Da ich die Gelegenheit hatte, mal einen Blick in den Workshop zu werfen, mache ich Werbung aus vollster Überzeugung.

Wer schon genug Näherfahrung hat, kann natürlich wie gewohnt Ebook oder Papierschnitt bei Freuleins im Shop kaufen.

Das Dirndlkleid Sissi ist kein klassisch, traditionell genähtes Dirndl. Großer Vorteil, es ist mit und ohne Schürze tragbar. So wird aus einem Dirndl ein schönes Sommerkleid ♥
Durch zwei verschiedene Ärmelvarianten (kurze Ärmel und Käppchenärmel) spart man sich auf alle Fälle die Bluse. 

Mit der Rocklänge ist man sowieso variabel.

Heute zeige ich euch meine erste Sissi. Ja, es gibt noch eine weitere Version.

Ich wollte unbedingt die normalen kurzen Ärmel, die Rocklänge ist hier auch nicht verändert. Das ist meine Sissi, die ich eher ohne Schürze trage. Ein paar Bilder hab ich aber auch mit (bereits vorhandener) Schürze gemacht. Den Stoff konnte ich vor längerer Zeit auf einem Flohmarkt ergattern. Damals war schon im Plan, dass daraus mal ein Dirndl mit Ärmel werden soll... Jetzt war endlich der perfekte Schnitt da ♥

Nun aber Bilder.. Der Text war schließlich lang genung ;o) Einen Teil der Bilder hat übrigens die liebe Klakline gemacht, als sie zu Besuch war ♥








 






Meine zweite Sissi zeige ich euch die nächsten Tage, die ist ein eher klassisches Dirndl mit Schürze und weniger ein Sommerkleid.

Damit verabschiede ich mich für heute ♥

Ganz ♥-liche Grüße
Evelyn 

Schnitt:
Dirndlkleid Sissi von Freuleins 

Stoff:
Vom Flohmarkt

Verlinkt: