Donnerstag, 18. Juli 2019

Mein erster Jumper - mal a bissal sportlich *g*

Zu Zeit sehe ich immer öfter Menschen, die Jumper tragen, gekauft, genäht, ganz egal. Ich dachte immer "Hilfe" das steht mir nicht, sowas trage ich SICHER NICHT.

Als ich dann doch immer wieder ein paar schöne genähte Beispiele sah, wollte ich doch mal schauen, ob ich Jumper tragen kann/ mag.
In der Stadt hab ich mir das ein oder andere Exemplar mit in die Umkleide genommen. Hmmm zu bunt, zu eng, zu weit, zu kurz, bäh, ist der Stoff eklig...

Also der Entschluss - Jumper sind nix für mich.

Trotzdem musste ich irgendwann nach passenden Ebooks googlen - nein "escosian"
Letztendlich bin ich bei Meine Herzenswelt hängen geblieben. Dort gab es 50% auf alle Ebooks und ich hab mir dann gleich das komplette Sommerpaket gegönnt.

Ein sportlicher Jumper soll es werden. Mit Top und legerer Hose. Suri und Lucy heißen die Schnitte aus dem Paket für die ich mich entschieden hab. Der Stoff vom Top wartet seit sicher einem Jahr auch seine Bestimmung ♥

Das Nähen ging richtig zackig. Beim Anblick des fertigen Jumper dachte ich noch "Oh Gott, das war nix" Aber getragen finde ich ihn eigentlich ganz gut. Er ist mal richtig saubequem. Da rutscht nichts hoch und auch nichts runter. Absolut perfekt für sportliche Betätigung :o)

Ich hab da mal ein paar Bilder für euch.. *g* Viel Spaß beim schauen :o)














So, dann bin ich auch schon wieder weg :o) Ich wünsche euch noch einen sonnigen Tag ♥

Ganz ♥ -liche Grüße
Evelyn

Schnitte:
Lucy und Suri von Meine Herzenswelt

Stoffe:
Sportjersey gut abgelagert, vor längerem bei Aladina gekauft

Verlinkt:
Du für Dich

Montag, 8. Juli 2019

Halima - Schürzenkleid von Farbenmix

Mein letzter Post ist schon wieder eine ganze Weile her... Ich hatte einige Wochen eine absolute Nähflaute. Keine Ideen, keine Lust, zu heiß, etc. Aufs Bloggen hatte ich gleich noch viel weniger Lust. Warum? Weil es seit dieser DSGVO weniger Blogs gibt und vor allem auch kaum noch Seitenaufrufe. Von Kommentaren ganz zu schweigen.

Ich nähe natürlich für mich, Familie, Freunde, weil sie es zu schätzen wissen und meine Sachen gerne mögen. Ich will und brauche keine gekauften Likes. Aber trotzdem ist es doch das, was man in den Social Media möchte, dass Rückmeldungen kommen, positiv, konstruktiv, dass ein Austausch da ist. 
Das war / ist leider länger nicht mehr der Fall. 
Nur für mich schreibe ich keine Texte, Stelle ich keine Fragen und von mir brauche ich auch keine Antworten ;o)

Ihr da draußen, ihr seid es, für die ich meinen Senf hier lasse und hoffe euch zu erreichen :o)

Da mein ursprünglicher Insta-Account inzwischen viel mehr "Privates" als Nähen beinhaltet, habe ich, da ich einfach wieder mehr Kreatives mache, einen neuen Account "Lilli und Faxi" erstellt. Dort gibt es zukünftig nur Genähtes und evtl. bisschen anderes Kreatives zu sehen. 

Über Insta lassen sich auch mal schnell Bilder mit weniger Text teilen, also wird es dort regelmäßiger Posts geben als hier im Blog. Wer mag, darf also gern rüberschauen KLICK (Link zum Instagram Account)

Nun aber endlich zu meinem heutigen, eigentlichen Post ;o)

Das Schürzenkleid Halima von Farbenmix ♥ War ich doch neulich bei Aladina im Lagerverkauf und da hing das Kleid, das mich sofort begeisterte. 

Ein paar Tage später war ich schon am Planen wie die Halima der Striezimaus aussehen soll. Sie hat sich als Grundfarbe igendwas mit blau oder rosa oder lila gewünscht. Ebenfalls bei Aladina ist mir die schöne Webware in uni türkis sofort ins Auge gesprungen. Zu Hause nach vorhandenen Kombistoffen gesucht und das Tochterkind wurde gleich fündig und hat sich "Happy" aus der Serie "After Rain" von Hamburger Liebe ausgesucht. 
Eine ganz hervorragende Wahl, würde ich sagen. 
Der Schnitt ist schön zu nähen, etwas zeitauwändiger aber nicht komliziert. Und diese Optik, die macht richtig was her ♥ Ich würde den Schnitt wohl auch sofort für mich nähen :o)

Da ich das Kleid nicht zu kurz haben wollte, hab ich den Schnitt um 15 cm verlängert. Das war auch eine gute Entscheidung. 
Einzig die Stickerei hat es mir etwas verzogen. Der Stoff ist etwas fein. Ich hätte ihn besser mit Klebevlies aufgespannt. Aber was solls... ich, bzw. das Kind ist mega glücklich mit ihrer Halima. Das ist das Wichtigste ♥
Die Stickdatei stammt von Urban Threads aus der Seie "Nest". Vor Jahren gekauft und nun auch mal genutzt ;o)

Ich bin hoffentlich nicht die Einzige, die Schnitte, Dateien (Sticken, Plotten, Ebooks,etc) auf der Festplatte sammelt und gern auch wieder vergisst, oder?

Wer bis hier gelesen hat, herzlichen Glückwunsch, Du hast es geschafft. Es folgt eine Bilderflut :o)












Am Rocksaum hatte ich auch mal Gelegenheit etwas mit den Zierstichen meiner Nähmaschine zu spielen. Schon faszinierend, welche Stiche man immer wieder neu entdeckt :o)

Das hintere Rockteil wollte ich mich Spitze verzieren und hab, welch Glück, in meiner Sammlung noch was Passendes gefunden ♥

Damit verabschiede ich mich und starte, in eine neue Woche mit hoffentlich viel kreativer Inspiration und freue mich hier und/ oder auf anderen Kanälen auf eure Rückmeldungen ♥

Ganz herzliche Grüße
Evelyn

Schnitt:
Halima von Farbenmix

Stoffe:
Uni türkis
"Happy" (After Rain) nach dem Design von Hamburger Liebe
alles bei Aladina gekauft, teils schon gut abgelagert

Stickdatei:
"Nest" von Urban Threads

Verlinkt:

Donnerstag, 9. Mai 2019

Trachtenrock Liesl - Freuleins für Kids ♥

*Werbung*
Huch, ich glaub hier hat sich schon Staub angesetzt :o) Ist überhaupt noch jemand hier? Nach langer Ewigkeit war ich tatsächlich mal wieder an der Maschine um ein besonderes Rockerl für die Maus zu nähen ♥

Nachdem die kleine Maus immer ein bisserl neidisch war auf meine Trachtenröcke, und ich ihr hi und da mal eine "Fake-Version" mit Bündchen genäht hab, gibt es jetzt endlich den Trachtenrock für Kinder nach einem neuen Ebook von Freuleins. Ein richtigen mit Passe und Knöpfen, also richtig schick ♥
Liesl ist die kleine Variante von Lisbetta, dem Trachtenrock für Damen, den es bei Freuleins schon länger gibt.

Die Aneitung ist wie immer reichhaltig bebildert und beschrieben. Natürlich ist es kein Projekt dass man noch "auf die Schnelle" dazwischenquetscht, aber insgesamt ist er nicht schwer zu nähen und braucht auch nicht übermäßig viel Zeit.

Ich mag den Style der Trachtenröcke unheimlich gern. Hier in Bayern ist man grundsätzlich mit Dirndl immer gut angezogen und für diverse Anlässe ist der Rock einfach noch legerer und vor allem im Alltag wesentlich praktischer :o)

Ich denke da werden fürs Kind, wie auf für mich noch ein paar Röcke nachkommen.

Aber ich will euch natürlich die Bilder nicht vorenthalten ;o)










Wenn Dir der Rock gefällt, freue ich mich natürlich auch über einen kurzen Kommentar von Dir ♥

Willst Du selbst gleich loslegen? Hier kommen alle Links.

Schnitt:
Trachtenrock "Liesl" von Freuleins

Stoffe:
Aus meinem Regal, teils gut abgelagert, vermutlich bei Aladina gekauft

Verlinkt:

Nun hoffe ich endlich wieder mehr Zeit für Nähprojekte zu finden und damit auf wieder a bissal mehr hier zu bloggen ♥

Ganz ♥ -liche Grüße
Evelyn

Sonntag, 10. Februar 2019

Ein Blick zurück in den Sommer ♥

Der Sommer war heiß, er war lang und ich habe relativ wenig genäht, dazu keine Energie zu bloggen. Ich hab in meiner manchmal etwas knappen Freizeit ganz viel schönes Wetter genossen :o) Das Leben 1.0 hatte Vorrang.

Ich war draußen im Garten, war mal faul, mal am See, mal in den Bergen und auch mal im Urlaub. "Dazwischen" in der Arbeit (logisch, die nimmt einem ja schon einen großen Teil kostbarer Freizeit *g*)

Dann kam der Herbst und es war irgendwie "zu spät" die genähten Sommersachen zu präsentieren. Die Nähwelt wollte kuschelige Hoodies, Ponchos, gemütliche Hosen, etc. sehen...

Aber jetzt merke ich, dass sich viele wieder nach den warmen Temperaturen sehnen und schon planen, welche sommerlichen Schnitte unter die Maschine sollen. Welche wohl zu den Favoriten 2019 werden? Vielleicht kann ich ja nun mit Bildern der letzten Saison inspirieren ;o)

Oft sind die ganz aktuellen Schnitte sehr angesagt und werden rauf und runter genäht. Ebooks, die vor einem Jahr oder länger erschienen sind, geraten da leider schnell in Vergessenheit.
Deshalb ist es vielleicht gut, dass ich mein Shirt "Katinka" von Freuleins nicht im letzten Sommer gepostet hab, als der Schnitt noch brandneu war. Sondern jetzt und heute, wenn die Ein oder Andere schon nach Schnitten für die wärmere Jahreszeit Ausschau hält :o)

Meine Katinka hab ich, und das kann ich dank des sehr verspäteten Posts sehr genau beurteilen, wirlich äußerst gern und oft getragen.
Luftiger Ausschnitt, lockerer Sitz am Bauch, damit Eiscreme und Co. schön kaschiert werden und schnell genäht, was im Sommer immer wichtig ist, dass man viel Zeit draußen verbringen kann.

Auf den Fotos in Kombi mit meiner Jeans Gloria, ebenfalls ein Schnitt aus dem Hause Freuleins. (hier auch schon gezeigt KLICK)Davon brauche ich ja unbedingt noch eine Zweite... Stoff und Zubehör lägen schon bereit, hmmm ein paar Kilos hätte ich gern noch weg und dann nehme ich sie in Angriff :o) Dann ich brauche aber sicher noch mindestens eine weitere Katinka dazu.

Den schönen Jersey mit Hirschen (ich liebe Hirsche ♥) hatte ich bei Aladina entdeckt und ich musste ihn mitnehmen, da er ganz laut MAMA geschrien hat. Das kennt ihr sicher, oder???

So, dann lassen wir den Sommer mal rein :o)






Bilder gäbe es auch noch in Kombi mir einer anderen Hose... der Hanna, ebenfalls ein Freuleins-Schnitt. Die Hanna hab ich euch aber schon gezeigt ;o) der bisher einizige Schnitt, den es auch für Kinder gibt. Hier gehts zum alten Beitrag KLICK

Und hier kommen die Fotos Hanna mit Katinka-Shirt





So, jetzt bin ich froh, dass ich den Sommer 2018 blogmäßig weiter abgearbeitet hab *lach* aber da kommt trotzdem noch bissal was ;o)

Die obligatorischen Infos gibts natürlich noch ♥

Schnitte:
Alle von Freuleins
Shirt Katinka (34-50) als Papierschnitt oder Ebook
Jeans Gloria (34-44) als Papierschnitt oder Ebook
Shorts Hanna (34-44) als Ebook

Stoffe:
Alle gekauft bei Aladina

Verlinkt:
handmade on tuesday (derzeit als Monatsparty)

Damit wünsche ich euch einen ruhigen Sonntag ♥

Ganz liebe Grüße
Evelyn

Donnerstag, 7. Februar 2019

Grün, grün, grün.... ist meine Paola ♥

Werbung wegen Markennennung und der Schnitt wurde mir im Rahmen des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt

Vor einer Woche ging der neue Freuleins-Schnitt "Paola" online ♥ Und da es bei einem Shirt nicht bleiben konnte, hab ich mir gleich noch eine Zweites genäht.
Der Turtleneck-Ausschnitt ist so schön und der Schnitt fällt leger aber nicht sackig. Daher perfekt zu Jeans oder, wie heute, mit Rock.
Hier nochmal meine erste Version aus Jacquard mit sonnigeren Bildern aus Mallorca *KLICK*

Den grünen, sehr weichen und feinen Strick hatte ich in meinem Regal. Vermutlich mal bei Aladina gekauft.

Den Schnitt Paola gibts im Shop bei Freuleins als Papierschnitt oder Ebook. Er beinhaltet die Größen 34 - 50. Und wer schon Schnitte von ihr kennt, weiß sicher, dass die Anleitungen sehr ausführlich und detailliert beschrieben sind. Außerdem werden immer wieder kleine Nähtricks passend zum Schnitt erklärt.
Ich mag sie einfach unheimlich gern, die Ebooks von Freuleins.
Auch läuft das Probenähen bei ihr einfach immer so professionell ab. Der Schnitt wird bis ins letzte Detail ausgefeilt und angepasst.
Werbung, die nicht gekauft ist, sondern wirklich von Herzen kommt ♥

Nun aber zu meinen grünen Bildern im Schnee ;o) Meine Paola ♥






 


Hier natürlich wieder, wie gewohnt, alle Links

Schnitt:
Turtleneck-Shirt "Paola" von Freuleins
als Papierschnitt oder Ebook

Stoff:
feiner Strick, vermutlich mal bei Aladina gekauft

Verlinkt:

Ich grüße euch ganz ♥ -lich
Evelyn